Generalkonsul Lüders ist beeindruckt von rasanter Entwicklung der Metal Eco City

MEC erste Station der Rundreise durch die Provinz Guangdong

 Zhenni Ma |   |  MEC–Unternehmen , Delegationen

Helmut Lüders, Generalkonsul der Provinz Guangdong, besuchte am 7. Februar die Metal Eco City in Jieyang. Liu Feizhou, Vize-Präsident des Unternehmerverbandes Jieyang, begleitete ihn bei einer Führung durch die deutsch-chinesische Stadt des Mittelstands. Es ist nicht der erste Besuch des Generalkonsuls - Lüders begleitet das Pilotprojekt für moderne Urbanisierung seit Baubeginn im Jahr 2012. Umso beeindruckender ist für ihn der Baufortschritt.
„Jieyang ist die erste Station meiner Dienstreise zu Beginn des neuen Jahres. Ich habe Jieyang schon mehrmals besucht – und jedes Mal konnte ich neue Investitionen und neue Entwicklung beobachten", erklärt Lüders. „Dieses Mal sehe ich, dass sich seit meinem letzten Besuch viele chinesische und deutsche Unternehmen in der Metal Eco City angesiedelt haben. Darüber hinaus gibt es Planungen, Handelsgeschäfte auf der Plattform des E-Commerce zu betreiben. Das alles hat mich sehr beeindruckt."
Sowohl Deutschland als auch China legen großen Wert auf den Freihandel, was für eine intensive Zusammenarbeit der beiden Länder von großer Bedeutung ist, so Lüders. Lüders ist davon überzeugt, dass sich die deutsch-chinesischen Wirtschaftskooperationen künftig weiter intensivieren und erweitern werden. Auf dieser Basis werden Mittelständler aus beiden Ländern zunehmend miteinander kooperieren wollen.
„Die Regierung der Stadt Jieyang schenkt der Zusammenarbeit mit Deutschland große Aufmerksamkeit. Für deutsche Unternehmen werden gute Rahmenbedingungen und eine freundliche Kooperationsatmosphäre geschafft, sodass sie sich hier willkommen und wohl fühlen", so Lüders. „Jieyang gewinnt mit der Zeit zunehmend an Bekanntheit in Deutschland. Immer mehr deutsche Mittelständler zeigen Interesse an der Metal Eco City. Als Vertreter der Regierung der Bundesrepublik Deutschlands bietet das Generalkonsulat deutschen Unternehmen aktiv Informationen zu Kooperationsmöglichkeiten in Jieyang. Als Brücke zwischen Deutschland und China werden wir deutschen Unternehmen die Metal Eco City empfehlen, um noch mehr Unternehmen für Jieyang zu gewinnen. Das ist der Grund, warum ich Jieyang als erste Station meiner Dienstreise dieses Jahres ausgewählt habe", freut sich Lüders über die rasante Entwicklung der Metal Eco City.
Seinen nächsten Besuch wird er Jieyang spätestens im Juni abstatten – am 12. und 13. Juni findet die 3. Deutsch-Chinesische Mittelstandskonferenz statt. „Die beiden ersten Mittelstandskonferenzen waren ein großer Erfolg. Diese Veranstaltung ist eine wirksame Plattform für einen intensiven Austausch von Mittelständlern aus beiden Ländern."

Quelle:

http://www.jynews.net/Item/668262.aspx (Autor: Cai Zeqing; Redaktor: Lin Yongshan)

http://www.jynews.net/Item/668129.aspx (Autor: Li Guiying; Redaktor: Lin Yongshan)