Sicherer Markteinstieg in China

Zhongde Metal Group informiert Hamburger Unternehmer bei IVH-Themenabend

  |  MEC–Unternehmen , Metallindustrie , Umwelt , Galvanik , Industrie 4.0

„Markteinstieg für den industriellen Mittelstand im südchinesischen Jieyang“ – der Industrieverband Hamburg e.V. hat Anfang Mai Industrieunternehmer zu einem Themenabend in den exklusiven BCH Business Club Hamburg eingeladen. Mike de Vries, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zhongde Metal Group, informierte an diesem Abend über die Chancen des Markteinstiegs in Chinas – speziell in der Metal Eco City (MEC) in Jieyang. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen standen der Alltag im deutsch-chinesischen Business sowie Fördermöglichkeiten bei einer Ansiedlung in der MEC.
Die meisten Teilnehmer des Themenabends hatten bereits Erfahrung im China-Business, teilweise sind sie sogar mit eigenen Repräsentanzen in China vertreten. Das individuelle Konzept der deutsch-chinesischen Zhongde Metal Group GmbH stieß bei den Hamburger Mittelständlern auf großes Interesse – einige von ihnen wollen Vertreter ihrer chinesischen Dependancen im Juni zur 3. Deutsch-Chinesischen Mittelstandskonferenz senden, damit diese sich die Stadt des Mittelstands in China persönlich anschauen können.

Der Industrieverband Hamburg e.V. (IVH) ist die rechtlich selbständige Landesvertretung Hamburg des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI). Die IVH vertritt die industriepolitischen Interessen seiner rund 250 Mitgliedsunternehmen und Mitgliedsverbände.